Es ist noch kein (Fremdsprachen-)Lehrer vom Himmel gefallen.

Schlagwort: Fokus

Zur Schule Pendeln – Lohnt sich das?

Wenn die Schule sehr viele Kilometer entfernt liegt…

Pendeln mit dem Zug

Sowohl während meiner Ausbildung zur Lehrerin als auch im Verlauf meiner bisherigen Karriere als Lehrperson habe ich bereits mehrfach das Pendeln dem Umzug in eine andere Stadt vorgezogen. Teil meines Lehramtsstudiums an der Universität Bremen war ein Praxissemester an einer dortigen Schule. Von Hamburg aus pendelte ich also stetig dorthin. Auch während meines Vorbereitungsdienstes pendelte ich hin und wieder zu meiner Ausbildungsstätte. Nach Abschluss meines Referendariats arbeitete ich nach meinem ersten Auslandsaufenthalt zeitweise in Niedersachsen und pendelte auch dorthin. Im Folgenden möchte ich von meinen Erfahrungen sprechen und wie ich aus meiner heutigen Sicht zum Pendeln zur Schule stehe. Dabei spreche ich hier mit Absicht nicht über das Pendeln als Student*in, da man hier kaum oder bedeutend weniger mit ernsthaften Konsequenzen rechnen muss, sollte man beispielsweise durch Zugprobleme zu spät kommen.

Focus To-do – eine super Ergänzung

Konzentrationsprobleme im Arbeitsalltag

Fokus. Genau hierbei handelt es sich um einen sehr wichtigen Aspekt im Arbeitsleben. Schaffen wir es, uns erfolgreich auf unsere Aufgaben zu fokussieren, so kommen wir allgemein besser mit unseren Aufgaben voran. Gleichzeitig handelt es sich hierbei jedoch auch um ein großes Problem. Schließlich sind wir von einer großen Anzahl an Dingen umgeben, die uns ablenken können. Das Internet strotzt deshalb nur so vor Ideen und Ratschlägen, um sich besser auf die eigenen Aufgaben zu konzentrieren.

Die Superkraft des 21. Jahrhunderts – Teil V

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Cal-Newport-Deep-Work-300x300.jpg
Quelle: https://www.amazon.com/Deep-Work-Cal-Newport-audiobook/dp/B0189PVAWY (letzter Zugriff: 23. Januar 2021)

Fortsetzung meiner sechsteiligen Zusammenfassung des Hörbuchs Deep Work. Rules for focused success in a distracted world von Cal Newport (Die deutsche Übersetzung ist unter dem Titel Konzentriert arbeiten. Regeln für eine Welt voller Ablenkungen erschienen.). Die Übersetzungen aus der englischen Sprache sind meine eigenen.

Teil II 

In seinem Buch stellt Cal Newport verschiedene Regeln auf: 

Regel Nr. 2: Akzeptieren Sie Langeweile. 

Wie zuvor bereits gesagt, ist die Fähigkeit zur intensiven Konzentration eine Fertigkeit, die trainiert werden muss. Dies ist keine einmalige Entscheidung, sondern eine Verpflichtung, diese beispielsweise jeden Morgen zu trainieren. Dabei gilt aber auch, den eigenen Geist von seiner Abhängigkeit von Ablenkung zu entwöhnen. Wie Athleten auch außerhalb des Trainings auf ihren Körper achtgeben müssen, so wird es Ihnen ebenfalls schwer fallen, die tiefsten Level der Konzentration zu erreichen, wenn Sie den Rest Ihrer Zeit damit zubringen, vor dem geringsten Anzeichen an Langeweile zu flüchten. Das permanente Hin-und-Her-Wechseln der eigenen Aufmerksamkeit online hat einen bleibenden negativen Effekt auf unser Gehirn.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén