Es ist noch kein (Fremdsprachen-)Lehrer vom Himmel gefallen.

Schlagwort: Langeweile

Variation gegen Langeweile und Demotivation

Als Lehrkraft liegt es mir selbstverständlich am Herzen, meinen Schülern*innen eine gute Bildung in meinen Fächern zu ermöglichen und ihnen möglichst viel beizubringen. Dies beschränkt sich natürlich nicht nur auf fachliche Inhalte, sondern bezieht sich insgesamt auf die Erziehung der Lernenden hin zu selbstständigen und respektvollen Menschen. Auch möchte ich meiner Schülerschaft über das bloße fachliche Wissen hinaus auch ein vermehrtes Weltwissen vermitteln. Hierfür gilt es, bei allen Schülern*innen ein möglichst großes Interesse zu wecken.

Die Superkraft des 21. Jahrhunderts – Teil V

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Cal-Newport-Deep-Work-300x300.jpg
Quelle: https://www.amazon.com/Deep-Work-Cal-Newport-audiobook/dp/B0189PVAWY (letzter Zugriff: 23. Januar 2021)

Fortsetzung meiner sechsteiligen Zusammenfassung des Hörbuchs Deep Work. Rules for focused success in a distracted world von Cal Newport (Die deutsche Übersetzung ist unter dem Titel Konzentriert arbeiten. Regeln für eine Welt voller Ablenkungen erschienen.). Die Übersetzungen aus der englischen Sprache sind meine eigenen.

Teil II 

In seinem Buch stellt Cal Newport verschiedene Regeln auf: 

Regel Nr. 2: Akzeptieren Sie Langeweile. 

Wie zuvor bereits gesagt, ist die Fähigkeit zur intensiven Konzentration eine Fertigkeit, die trainiert werden muss. Dies ist keine einmalige Entscheidung, sondern eine Verpflichtung, diese beispielsweise jeden Morgen zu trainieren. Dabei gilt aber auch, den eigenen Geist von seiner Abhängigkeit von Ablenkung zu entwöhnen. Wie Athleten auch außerhalb des Trainings auf ihren Körper achtgeben müssen, so wird es Ihnen ebenfalls schwer fallen, die tiefsten Level der Konzentration zu erreichen, wenn Sie den Rest Ihrer Zeit damit zubringen, vor dem geringsten Anzeichen an Langeweile zu flüchten. Das permanente Hin-und-Her-Wechseln der eigenen Aufmerksamkeit online hat einen bleibenden negativen Effekt auf unser Gehirn.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén